Allgemeine Geschäftsbedingungen für Website, Hosting und verwandte Produkte

Doors H.I.C. GmbH, EU/AT- 1210 Wien, Siegfriedgasse 23/Tor 1
E-Mail: service@doors.vision, www.doors.vision
Gerichtsstand Wien, UID: ATU71965867, FN: 463342k

§1 Allgemeines und Auftragsannahme
Diese AGB gelten für folgende Services und Dienstleistungen: Die Bereitstellung von Websites, Webshops, das Hosting, die Bereitstellung von Domains, die Bereitstellung von Social Media Fanpages, die Bereitstellung von Begleiterpaketen, von Email Services sowie für Dienstleistungen im Zusammenhang mit Websites (zB Analyse, Suchmaschinenoptimierung, Texterstellungen). AGB und sonstige Bedingungen des Kunden sind nicht anwendbar. Unterzeichnete Bestellscheine gelten als verbindliches Angebot des Kunden, das von DOORS H.I.C. innerhalb von drei Wochen ab Unterzeichnung abgelehnt werden kann. Der Kunde garantiert, dass alle im Zuge der Beauftragung erteilten Informationen vollständig und richtig sind und, dass dieser berechtigt ist, gegenständliche Aufträge zu erteilen.

§2 Nutzung der Website und/oder des Webshops, Urheberrechte und Vertragspflichten
Bei der von DOORS H.I.C. genutzten Anwendung handelt es sich um urheberrechtlich geschützte Webentwicklungen. Sämtliche Urheber- und sonstige Immaterialgüterrechte an den generierten Websites/-shops und Social Media Fanpages, dies hinsichtlich Gestaltung, Aufbau, Design, Quellcode und von DOORS H.I.C. bereitgestellten Inhalten, stehen ausschließlich DOORS H.I.C. und/oder seinen Technologiepartnern zu. Der Kunde erwirbt ein einfaches, nicht ausschließliches und für die Dauer der Vereinbarung zeitlich beschränktes Nutzungsrecht an der Website und/oder dem Webshop, jedoch kein Recht zur Vervielfältigung, Bereitstellung, Zurverfügungstellung oder Bearbeitung. Das Nutzungsrecht an der Website und/oder des Webshops ist nicht auf Dritte übertragbar und es dürfen keine Unterlizenzen erteilt werden. Das „Reverse Engineering“ oder sonstige Verfahren zur Feststellung des Source Codes der Website und/oder des Webshops sind ausdrücklich untersagt. Das Hosting der generierten Websites erfolgt durch Doors H.I.C. .Die Nutzung von bereitgestellten Inhalten (Fotos, Texte und Grafiken) darf ausschließlich zur Bereitstellung auf diesen Websites/-shops bzw. Social Media Fanpages und unter Einhaltung der in diesen AGB festgesetzten Pflichten erfolgen. Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass seine Zugangsdaten sorgfältig verwahrt werden, damit Dritte kein unberechtigter Zugriff ermöglicht wird. Dem Kunden ist es untersagt, Änderungen vorzunehmen, sofern diese Änderungen nicht ausdrücklich mit Doors H.I.C. vereinbart wurden. Die Performance des erworbenen Produktes kann nach einer vom Kunden durchgeführten Änderung nicht mehr gewährleistet werden. Nach Auftragserteilung wird für den Kunden eine Website und/oder ein Webshop erstellt. Inhalte der Website und/oder des Webshops sind vom Kunden bereitzustellen und in der Folge, sofern nicht anders vereinbart, vom Kunden zu warten. Sollte der Kunde trotz Aufforderungen keine Inhalte bereitstellen, können Mustertexte und -bilder in die Website integriert werden. Der Kunde wird von der Fertigstellung der Website und den über Zeitpunkt der Onlinestellung (in Form von Mustertexten) informiert. Sofern keine Änderungswünsche fristgerecht bekannt gegeben werden, ist DOORS H.I.C. berechtigt, die Website auf der vereinbarten Domain und/oder auf einer Subdomain von DOORS H.I.C. online zu stellen. Die diesbezügliche Korrespondenz mit dem Kunden erfolgt per Email. Das Servicepaket, welches der Kunde mit bestimmten Website-Paketen nutzen kann und das sich auf vom Kunden beauftragte Änderungen an dessen Website bezieht, unterliegt der Fair-Use-Klausel, wonach Änderungen nur in adäquatem Ausmaß von DOORS H.I.C. umgesetzt werden müssen. DOORS H.I.C. behält sich vor, Änderungen die eine übliche Nutzung des Services überschreiten, dem Kunden zusätzlich in Rechnung zu stellen. Der Kunde ist für die rechtliche Zulässigkeit aller von ihm an DOORS H.I.C. zum Zweck der Website (und/oder -shop)-Erstellung sowie für die auf der Website bereitgestellten Inhalte (insbesondere Texte, Grafiken, Bilder, Fotos und Tondateien) selbst verantwortlich. Er ist weiters verantwortlich, dass weder er noch Nutzer der Website auf dieser keine Inhalte bereitstellen, die Viren, Trojaner oder sonstige schädigende Programme enthalten, die rechtswidrig, beleidigend, bedrohlich, vulgär, rassistisch oder Straftaten verharmlosend oder begünstigend sind, oder Anlass zur Zivilklage geben oder DOORS H.I.C. oder Technologiepartner von DOORS H.I.C. in Misskredit bringen. Im Falle einer Datenermittlung durch den Kunden über die Website und/oder Webshop ist der Kunde für den rechtmäßigen Umgang mit diesen Daten selbst verantwortlich. Eine Überwachung oder Überprüfung der Inhalte durch DOORS H.I.C. findet nicht statt. DOORS H.I.C. behält sich vor, bei Verstößen gegen diese AGB sowie im Fall, dass Websites und/oder Webshops von Kunden inhaltlich bedenklich erscheinen oder die berechtigten Interessen Dritter verletzen von einer Speicherung auf dem Server auszunehmen und zu löschen bzw. zu sperren. Der Kunde stellt DOORS H.I.C. und den für das Hosting verantwortlichen Vertragspartnern von DOORS H.I.C. von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit den vom Kunden bereitgestellten Inhalten frei. DOORS H.I.C. ist berechtigt, bei Verdacht des Missbrauchs von Zugangsdaten oder einer sonstigen vereinbarungswidrigen Verwendung im Zusammenhang mit von DOORS H.I.C. entwickelten Produkten den Zugang unverzüglich und ohne vorherige Mitteilung zu sperren. Der Entgeltanspruch von DOORS H.I.C. besteht fort, solange eine Löschung oder Sperrung der generierten Website und/oder des Webshops aus vom Kunden verursachten Gründen vorgenommen wurde. Die vom Kunden auf einer Website und/oder einem Webshop bereitgestellten Inhalte dürfen den üblichen Umfang für Klein- und Mittelbetriebe nicht übersteigen, anderenfalls ist DOORS H.I.C. zur Sperre und/oder Löschung aller oder einzelner Inhalte ohne vorangehender Mitteilung berechtigt. Die Website enthält ein Musterimpressum, welches vom Kunden gemäß den geltend gesetzlichen Bestimmungen eigenständig anzupassen ist. Für die Gestaltung des Impressums ist DOORS H.I.C. nicht verantwortlich. Der Kunde hat weiters selbst für gültige Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen zu sorgen.

§3 Leistungen zur Domain-Registrierung
Der Kunde ist verpflichtet, die von der jeweiligen Domain-Vergabestelle vorgeschriebenen Bedingungen der Nutzung der Domain zu beachten. Eine Garantie für die Zuteilung einer bestellten Domain kann daher von DOORS H.I.C. nicht übernommen werden. Der Kunde ist verpflichtet, an allen Handlungen, die für die Registrierung, Übertragung oder Löschung der bestellten Domain erforderlich sind, vollumfänglich mitzuwirken. Der Kunde ist für die rechtliche Zulässigkeit der über die bestellte Domain bereitgestellten Inhalte (einschließlich Verlinkungen) selbst verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich weiters, keine pornografischen, gewaltverherrlichenden oder volksverhetzenden Leistungen und/oder Inhalte darzustellen, nicht zu Straftaten aufzurufen und/oder anzuleiten. Eine Überwachung oder Überprüfung der Inhalte durch DOORS H.I.C. findet nicht statt. DOORS H.I.C. behält sich das Recht vor, die Domain bei Verdacht auf Rechtswidrigkeit dauerhaft zu sperren, jedenfalls aber so lange, wie die Rechtsverletzung besteht. Alternativ besteht für DOORS H.I.C. die Möglichkeit den Vertrag außerordentlich, somit fristlos, zu kündigen. Der Entgeltanspruch von DOORS H.I.C. besteht fort, solange eine Sperrung aus vom Kunden verursachten Gründen vorgenommen wurde. Mit der Vertragsbeendigung erfolgt eine unwiderrufliche Rückgabe der Domain an DOORS H.I.C. .

§4 Leistungen zur Bereitstellung eines Email-Postfaches
Es gelten die im Angebot bzw. am Bestellschein angegebenen Speicherkapazitäten sowie technische Daten. Eine Bereitstellung des Email- Postfaches ist nur für die Dauer der Vereinbarung zur Bereitstellung einer Domain möglich. Im Falle der Beendigung der Vereinbarung zur Bereitstellung einer Domain endet auch die Bereitstellung des Email-Postfaches automatisch, eine gesonderte Kündigung ist hierfür nicht erforderlich. Der Kunde ist für die rechtliche Zulässigkeit der verwendeten Email-Adressen sowie darüber versendete Inhalte selbst verantwortlich. Es sind bei dem Versand von Emails insbesondere auch die telekommunikationsrechtlichen Vorschriften einzuhalten. Dem Kunden ist bekannt, dass der Versand von Spam-Mails unzulässig ist, und der Versand von Emails zu Werbezwecken generell nur nach den gesetzlichen Vorschriften der EU- Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) möglich ist. DOORS H.I.C. ist generell bei Verletzung sowie beim Verdacht einer Verletzung von gesetzlichen Vorschriften bei der Verwendung des Email-Postfaches zur Sperre des Email-Postfaches berechtigt. DOORS H.I.C. übernimmt keine Gewähr für die Weiterleitung von Emails, SMS oder sonstigen Nachrichten an den Empfänger, ebenso wenig für die richtige Wiedergabe der Nachrichten des Kunden. Der Kunde ist im regelmäßigen Abständen für die aktuelle Sicherung seiner Daten verantwortlich. DOORS H.I.C. kann für eine Beschädigung von Daten und/oder Soft- und Hardware aufgrund von Viren in keinem Fall verantwortlich gemacht werden. Der Kunde verpflichtet sich, die von DOORS H.I.C. zugeteilten Passwörter streng geheim zu halten und DOORS H.I.C. unverzüglich zu informieren, sobald er davon Kenntnis erlangt, dass unbefugten Passwörter bekannt sind. Sollten infolge Verschuldens des Kunden Dritte durch Gebrauch der Passwörter Leistungen von DOORS H.I.C. nutzen, haftet der Kunde gegenüber DOORS H.I.C. auf Nutzungsentgelt und Schadensersatz.

§5 Preise und Zahlungskonditionen
Es gelten die am Bestellformular angeführten Preise. Rechnungen sind binnen 14 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Die Rechnungslegung erfolgt unmittelbar nach Auftragserteilung und unabhängig davon, ob seitens DOORS H.I.C. bereits Leistungen erbracht wurden, sodass der Kunde vorleistungspflichtig ist. Bei Verzug werden Verzugszinsen in Höhe von 8% p.a. sowie Mahn- und Inkassospesen verrechnet. Sofern eine Bezahlung der Rechnungssumme in Teilbeträgen vereinbart ist, werden bei nicht fristgerechter Bezahlung auch nur eines Teilbetrages sämtliche ausständigen Teilleistungen bis zum Ende des jeweiligen Vertragsjahres ohne weitere Nachfrist fällig. Das vereinbarte Entgelt wird entsprechend der Entwicklung des von der Statistik Österreich verlautbarten Verbraucherindex 2015 (VPI 2015) oder des an seiner Stelle tretenden Index angepasst, wobei die Indexzahl des Monats des Vertragsabschlusses als Basiswert heranzuziehen ist. Darüber hinaus sind Preiserhöhungen generell bei Erhöhung der Selbstkosten jederzeit möglich. Gegen Forderungen von DOORS H.I.C. kann nicht aufgerechnet werden. Dem Preis wird eine Servicepauschale für mobile Datenaufbereitung aufgeschlagen. Die Höhe der Servicepauschale ist umsatzabhängig und wird sowohl bei der erstmaligen Auftragserteilung, als auch bei Folgeaufträgen verrechnet.

§6 Gewährleistung und Haftung
Der Kunde ist verpflichtet, die Website und/oder den Webshop unverzüglich nach Fertigstellung zu prüfen und allfällige Mängel innerhalb der von DOORS H.I.C.mitgeteilten Frist schriftlich anzuzeigen, anderenfalls können keine Gewährleistungs- und Schadensersatzrechte geltend gemacht werden. Rechtzeitig bekannt gegebene technisch behebbare Mängel werden von DOORS H.I.C. innerhalb angemessener Frist beseitigt. Bei Vorliegen von Mängeln ist der Kunde nicht zur Zurückhaltung des Entgelts berechtigt, seine Gewährleistungsbehelfe beschränken sich auf die Vornahme von Verbesserungen. DOORS H.I.C. haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Höhe von Schadensersatzansprüchen des Kunden ist grundsätzlich auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt und kann bei Dauerschuldverhältnissen das vereinbarte Entgelt für den Abrechnungszeitraum von einem Jahr nicht überschreiten. Eine Haftung für Folgeschäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, ist ausgeschlossen. Weiters gilt ein Haftungsausschluss für jegliche Form höherer Gewalt und die hierdurch hervorgerufenen Leistungsausfälle sowie generell für Schäden aus Störungen und Ausfällen von Kunden Websites und/oder Webshops durch Vornahme von SEO- Maßnahmen. Die Frist zur Geltendmachung von Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüchen beträgt 6 Monate ab Bereitstellung des Website- Entwurfs. Fehler und Störungen sind dem eingesetzten Support von DOORS H.I.C. unverzüglich mitzuteilen. Dieser wird Fehler und Mängel im Zusammenhang mit der Website und/oder des Webshops zeitnah beseitigen. Der technische Support ist ausschließlich auf die Aufrechterhaltung und Wiederherstellung vertraglich ausdrücklich vereinbarter Eigenschaften beschränkt. In diesem Zusammenhang werden keine Mindestreaktionszeiten zugesagt. Der Kunde verpflichtet sich, alle zur Problembehandlung notwendigen Daten an den Support zu übermitteln. In der Regel stehen die von DOORS H.I.C. im Rahmen der Vertragserfüllung verwendete Serversysteme sowie das Email-Postfach 24 Stunden an 7 Tagen der Woche zur Verfügung. Die übliche Verfügbarkeit innerhalb eines Vertragsjahres beträgt 99%. Eine Unterschreitung der Verfügbarkeit ist möglich im Fall von Wartungsarbeiten, eines Leistungsausfalls dritter Anbieter sowie Ausfälle aufgrund höherer Gewalt oder sonstigen technischen Problemen, die nicht im Einflussbereich von DOORS H.I.C. liegen, insbesondere Störungen bei Übertragungsleitungen oder Störungen bei Vornahme von SEO-Maßnahmen für den Kunden. In solchen Fällen kann der Kunde keine Ansprüche aus einer Nichtverfügbarkeit ableiten. Der Kunde haftet gegenüber DOORS H.I.C. sowie gegenüber den Technologiepartnern von DOORS H.I.C. im Falle der Verletzung von Pflichten dieser AGB.

§7 Vertragslaufzeit
Es gilt die am Bestellschein angegebene Mindestvertragslaufzeit. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag, sofern dieser nicht zum Ende der Mindestvertragslaufzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten schriftlich gekündigt wird, um die Dauer der erstmals vereinbarten Mindestvertragslaufzeit. Der Vertrag kann sodann erst wieder zum Ende der verlängerten Laufzeit, dies unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten, schriftlich gekündigt werden. Bei einer Kündigung vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit durch den Kunden hat dieser das auf die jeweilige Vertragslaufzeit ausständige Entgelt zu entrichten. Mit Beendigung des Vertrages erlischt das Recht zur Nutzung der Website und/oder des Webshops und deren Hosting; eine Weiterverwendung bzw. Mitnahme der erstellten Websites, deren Gestaltung, Text, Design und Inhalten nach Vertragsbeendigung ist aufgrund bestehender Urheberrechte ausgeschlossen. DOORS H.I.C. ist zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund berechtigt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Kunde wesentliche Pflichten verletzt, was insbesondere der Fall ist, wenn der Kunde seinen Zahlungspflichten trotz Nachfristsetzung nicht nachkommt, die Website und/oder der Webshop übermäßig belastet oder einen unangemessenen hohen Traffic auf der Website und/oder dem Webshop generiert oder die Pflichten der AGB verletzt. DOORS H.I.C. ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, den Kunden zur Wiederherstellung des vertragsmäßigen Zustandes mit oder ohne Setzung einer vorübergehenden Zugangssperre aufzufordern.

§8 Zustimmungserklärung Datenschutz- und Telekommunikationsgesetz
Mit Auftragserteilung erklärt sich der Kunde gemäß §8 Abs 1 Z 2 DSG 2000 e einverstanden, dass die am Bestellschein und am Datenblatt vom Kunden bereitgestellten Daten erfasst und für Werbe- und Marketingzwecke verwendet werden. Der Kunde erklärt sich mit Angabe seiner Telefonnummer und seiner elektronischen Postadresse ausdrücklich einverstanden, von DOORS H.I.C. Telefonanrufe und elektronische Post zu Werbe- und Marketingzwecken, insbesondere zu Zwecken der Zusendung von Angeboten und Newslettern mit werblichen Informationen zum Unternehmen von DOORS H.I.C. zu erhalten. Diese Zustimmungserklärung gilt über die vereinbarte und tatsächliche Vertragsdauer hinaus, können jedoch jederzeit durch Übermittlung eines Emails and office@doors.vision widerrufen werden. DOORS H.I.C. kann auf Wunsch des Kunden kostenpflichtig besuchsfördernde Maßnahmen hinsichtlich der Website und/oder dem Webshops des Kunden, insbesondere durch Anlage eines Google My Business-Kontos und Verknüpfung mit der Website des Kunden, durchführen. DOORS H.I.C. übernimmt keine Gewährleistung dass die Informationen veröffentlich werden oder dass sich die Maßnahmen tatsächlich besuchsfördernd auswirken.

§9 Domains und Provider
Bei Registrierung einer im Website-Paket inkludierten Wunsch-Domain durch DOORS H.I.C., erwirbt DOORS H.I.C.sämtliche Rechte an der im Auftrag des Kunden registrierten Domain. Die Rechte an der Domain verbleiben auch nach Beendigung gegenständlicher Vereinbarung mit DOORS H.I.C. . Eine Übertragung der Rechte an der Domain auf den Kunden während oder nach Beendigung der Vereinbarung mit DOORS H.I.C. ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung von DOORS H.I.C. kostenpflichtig möglich. Der Kunde erwirbt ausschließlich bei einer kostenpflichtigen Bestellung einer Domain als Zusatzprodukt sämtliche Rechte an der Domain. Bei einem Providerwechsel ist der Kunde verpflichtet alle Vorkehrungen zu treffen, damit die Domain durch DOORS H.I.C. übernommen werden kann. Sofern der Kunde die von DOORS H.I.C. bekannt gegebenen Vorkehrungen nicht trifft, ist DOORS H.I.C. von seiner Leistungspflicht befreit. Im Falle der Bereitstellung der Domain durch den Kunden, sind die Kosten der Domain vom Kunden zu tragen. Im Falle der Sperre der Domain aufgrund eines Zahlungsrückstandes kann die Website des Kunden nicht bereitgestellt werden, wofür DOORS H.I.C. keine Verantwortung trägt.

§10 Belehrung KSchG
Sofern der Kunde Verbraucher im Sinne des KSchG ist und der Vertrag außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten von DOORS H.I.C. abgeschlossen wurde, ist er berechtigt, binnen 14 Tage nach Unterzeichnung des Bestellscheins vom Vertrag ohne Angaben von Gründen, zurückzutreten. Die Rücktrittserklärung hat schriftlich an DOORS H.I.C. GmbH, Siegfriedgasse 23/Tor 1, 1210 Wien oder per Email an office@doors.vision zu erfolgen. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher DOORS H.I.C. mittels einer eindeutigen Erklärung über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird. Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, hat DOORS H.I.C. alle Zahlungen, die DOORS H.I.C. vom Verbraucher erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung mit dem Widerruf des Vertrags bei DOORS H.I.C. eingegangen ist. §11 Drittanbieter Der Kunde ist verpflichtet, die Nutzungsbedingungen nachstehender Drittanbieter zu akzeptieren und zu beachten: - Google Analytics - SSL Certificates

§12 Sonstiges
Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss von UN-Kaufrecht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist für beide Teile des sachlich zuständige und wertzuständige Gericht für den ersten Wiener Gemeindebezirk. Zusätzliche spezielle Bestimmungen für das Besucherpaket: Eine bestimmte Reihung bzw. Platzierung von Anzeigen oder die Erreichung eines bestimmten Geschäftserfolges wird nicht garantiert. Für eine optimale Festlegung von Suchbegriffen und Gestaltung des Anzeigentextes ist die rechtzeitige Bereitstellung von Inhalten und Informationen durch den Besteller erforderlich. Es gilt die im Bestellschein angegebene Vertragslaufzeit; vor Ablauf der Vertragslaufzeit ist eine Kündigung nicht möglich. Der Einsatz des Werbebudgets des Bestellers wird so gleichmäßig wie möglich über die Vertragslaufzeit verteilt. Eine Rückzahlung des Werbebudgets ist ausgeschlossen. Für das Besucherpaket gelten zusätzlich die AGB für Adwords- Kampagnen (www.doors.vision). Zusätzliche Bedingungen für die Erstellung von Social Media Accounts: Der Besteller ist mit der Anlage eines Kontos bei Facebook, Instagram, Twitter und Google Plus sowie mit dem Zugriff darauf zur Bereitstellung der Accounts und der allfälligen Wartung und Kontenbetreuung einverstanden. Der Besteller hat sich mit den Nutzungsbedingungen und Werberichtlinien der Social Media Accounts vertraut zu machen und ist für deren Einhaltung verantwortlich. Insbesondere akzeptiert der Besteller, dass mit Eröffnung eines Social Media Accounts und der Bereitstellung von Inhalten an Social Media Provider eine nichtexklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, unentgeltliche , weltweite Lizenz für die Nutzung dieser Inhalte erteilt wird. DOORS H.I.C. übernimmt keine Gewährleistung zur Verfügbarkeit von Facebook, Instagram, Twitter und Google Plus, oder den Accounts. Sperren der Konten bzw. eines Kontos sowie Änderungen der technischen oder sonstigen Gegebenheiten durch Facebook, Instagram oder Twitter, welche der dauerhaften Bereitstellung der Accounts in der bestellten Form entgegenstehen, sind nicht von DOORS H.I.C. zu vertreten und es besteht in diesem Fall keine Gewährleistungs- oder Schadenersatzrechte gegen DOORS H.I.C. . Der Besteller ist damit einverstanden, dass DOORS H.I.C. zur Gestaltung des Accounts sämtliche auf der Website und/oder des Webshops des Bestellers veröffentlichte Inhalte übernehmen und zum Zwecke der Gestaltung der Accounts verwendet. Mit der Unterzeichnung des Bestellscheins erklärt sich der Besteller ausdrücklich damit einverstanden, dass einer derartigen Verwendung von Inhalten keine Rechte Dritter entgegenstehen. Sämtliche Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen vom Besteller nur für die Dauer der Vereinbarung zur Veröffentlichung auf den Social Media Kanälen verwendet werden. Zusätzliche Bedingungen für das Modul Webshop: Die Anlage des Webshops sowie die laufende Änderung und Wartung der Inhalte erfolgt durch den Besteller, es sei denn, es wir eine abweichende Regelung getroffen. DOORS H.I.C. trägt keine Verantwortung für den Verlust von Inhalten des Webshops oder der nicht erfolgten Zustellung von Bestellungen im Webshop. Die Abwicklung von Zahlungen erfolgt über gesonderte Verträge mit dritten Anbietern und liegt nicht im Verantwortungsbereich von DOORS H.I.C. . Für den Webshop gelten zusätzlich die AGB für DOORS H.I.C. Webshop. (www.doors.vision).